Skip to main content

Diabetes Blog Woche 2019 – DIY LOOPING: DEHOLYGRAILED?

Wie ihr ja vielleicht schon über Instagram mitbekommen habt, habe auch ich (Ilka) kürzlich mit dem Loopen angefangen. Allerdings bin ich noch ein echter Frischling und möchte erst ein paar mehr Erfahrungen sammeln, bevor ich hier über das Thema berichte. Da das Thema Loopen aber heute Part der Diabetes Blog Woche ist, lasse ich heute unseren Dia Buddy Maximilian zu Wort kommen. Maxi loopt schon länger und ich muss sagen, mit vielem was er da schreibt, spricht er mir aus der Seele. Lest selbst:  Closed Loop – Spontanheilung auf Knopfdruck?! Ich habe mich vor einigen Monaten dazu entschlossen, mir eine Loop zu bauen. Und so habe ich es geschafft, mit einiger Unterstu?tzung aus der Community – vielen Dank allen Beteiligten dafu?r – langen Warten auf den Riley Link, der Organisation einer loopfähigen Pumpe und des dafu?r notwendigen Folgebedarfes die Loop-App auf mein Handy zu kompilieren. Man kann sich das so vorstellen: Ich sitze vor dem Laptop, XCode schreibt die Meldung „Succeed“ und plötzlich erscheint die App auf dem Handy. Irgendwann war dann alles verbunden und die Loop – zu diesem Zeitpunkt noch nicht geschlossen – war gru?n. Mit zitternden Fingern habe ich die Loop geschlossen. Ich hatte Tränen in den…

Weiterlesen auf: Diabetes Blog Woche 2019 – DIY LOOPING: DEHOLYGRAILED?
Artikel geschrieben von: http://www.mein-diabetes-blog.com/


Ähnliche Beiträge