Skip to main content

Diabetiker-Lebensmittel verschwinden vom Markt

Berlin (dpa) – Spezielle Diabetiker-Lebensmittel dürfen künftig nicht mehr angeboten werden. Der Ausschuss des Bundesrats für Agrarpolitik und Verbraucherschutz stimmte am Montag einstimmig für eine entsprechende Änderung der Diätordnung.

Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur aus Ausschusskreisen. Dass der Bundesrat in seiner nächsten Plenumsitzung am 24. September der Ausschussempfehlung folgen wird, gilt als sicher. Allerdings wird den betroffenen Unternehmen eine Übergangsfrist von zwei Jahren eingeräumt. Bisher macht die Branche bis zu eine halbe Milliarde Euro Umsatz im Jahr mit speziellen zuckerarmen Produkten – der Nutzen gilt aber als sehr fraglich.

© sueddeutsche.de – erschienen am 06.09.2010 um 15:05 Uhr

Quelle: sueddeutsche.de

Na das wurde ja auch langsam Zeit !

und auf ORF.at gibts auch schon einen Artikel darüber.. LINK
Hoffentlich wird es bei uns auch bald abgeschafft..


Ähnliche Beiträge



Kommentare

2
Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
2 Kommentatoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei

Aber immer noch 2 jahre Übergangsfrist. Der Scheiß sollte sofort aus den Regalen geräumt werden!

Ich erinnere mich noch gut, als meine Schwester Diabetes Typ 1 bekam: Wir waren damals noch im Ost, und diese besonderen Diätprodukte gab es ja eh nicht. Wir haben das sehr gut überstanden, und als dann nach der Wende das ganze Zeug auf uns zu kam….Nicht immer ein Genuss!!!