Skip to main content

Es gibt ein Diabetesmuseum und ich war da

Ein bisschen verwirrt bin ich schon, als ich mitten in einem Münchner Vorort stehe und den Klingelknopf an einem ganz normalen Reihenhaus drücke. Ein Diabetesmuseum? Hier? Die Tür öffnen uns Werner Neumann, seine Ehefrau und seine Tochter Anja. Sie ist auch der Grund, dass das Diabetesmuseum existiert. Bei ihr wurde 1994 Diabetes Typ 1 diagnostiziert … Der Beitrag Es gibt ein Diabetesmuseum und ich war da erschien zuerst auf Tattoos, Travels, Type One.

Weiterlesen auf: Es gibt ein Diabetesmuseum und ich war da
Artikel geschrieben von: http://feeds.feedburner.com/


Ähnliche Beiträge