Skip to main content

FreeStyle FREEDOM Lite im Test

freestyleDiesmal habe ich das FreeStyle Freedom Lite Gerät aus dem Hause Abbott Medisense getestet.
Ob dieses Blutzuckermessgerät die “Eierlegendewollmilchsau” ist erfährt ihr hier..





Das Freestyle Freedom Lite im Test


Das Gerät

Das Gerät hat ein sehr großes Display und zwei Bedienungstasten. Leider gibt es jedoch weder Hintergrundbeleuchtung noch eine Beleuchtung für die Öffnung der Teststreifen. Positiv ist allerdings die Alarmfunktion, die es erlaubt täglich 4 Messzeiten einzustellen.


Die Stechhilfe

Die Stechhilfe ist sehr billig verarbeitet und ich habe es nicht gewagt diese zu benutzen.
Die mitgelieferte Aufbewahrungstasche ist zu klein geraten und man kann sie nur mit Mühe ordentlich schließen.

freestyle-tasche


Bewertung

+ großes Display
+ einfache Bedienung
+ 4 Alarmzeiten
+ Kodierung: automatisch, bzw. Codefree

– keine Hintergrundbeleuchtung
– keine Beleuchtung bei der Teststreifen Öffnung
– Transporttasche zu klein
– Stechhilfe billig verarbeitet


Fazit

Im Großen und Ganzen ein Gerät das den momentan erhältlichen Geräten weit hinterherhinkt.


Herstellerlink:
http://www.abbott.de/content/index_de.html


Ähnliche Beiträge



Kommentare

1
Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei

[…] FreeStyle FREEDOM Lite im Test | http://www.diabetes-blog.at | Ein … […]