Skip to main content

Tag 26 – Arbeit!

Essen gehört zu meinem Job. Ihr habt richtig gelesen. Mein neuer Job bringt ganz schön viele ungewohnte Dinge in mein Leben. Essen gehört nun also tatsächlich zu meinem Job. Und nicht nur das – auch wenn ich gerade nicht arbeite, gibt es dort in der Küche immer ganz schön viel zu snacken und zu kauen. Das ist toll – aber auch anstrengend.Für wen? Für mich und den Blutzucker natürlich! Schließlich sind wir hier immer noch auf einem Diabetesblog. Denken wir mal kurz darüber nach, macht es auch total Sinn: Wenn ich den ganzen Tag über immer wieder mal hier und mal da snacke, dann habe ich – ganz klar – auch permanent damit zu tun, meine Werte zu beobachten. Das klappt mal besser, mal schlechter. Aktuell ordne ich das als „ich muss meine Routinen noch finden“ ein. Ich bin fest davon überzeugt, dass sich das alles noch einpendeln wird und ich das ganze Büroessen in Kombination mit Sitzen und Denken allgemein besser einschätzen kann. Kommt alles mit der Zeit! Fragt mich in ein paar Wochen nochmal, bitte!Und in der Zwischenzeit esse und snacke ich weiter. Was ich nicht mehr schaffe, dürfen meine Kolleg_innen übernehmen!Bis morgen! (Heute nur kurz. Wieso ausgerechnet die letzte…

Weiterlesen auf: Tag 26 – Arbeit!
Artikel geschrieben von: https://www.icaneateverything.com/


Ähnliche Beiträge