Skip to main content

link

Diabetes Blog Woche 2019 – DIY LOOPING: DEHOLYGRAILED?

Wie ihr ja vielleicht schon über Instagram mitbekommen habt, habe auch ich (Ilka) kürzlich mit dem Loopen angefangen. Allerdings bin ich noch ein echter Frischling und möchte erst ein paar mehr Erfahrungen sammeln, bevor ich hier über das Thema berichte. Da das Thema Loopen aber heute Part der Diabetes Blog Woche ist, lasse ich heute […]

Closed Loop: Überflüssiger Firlefanz oder der heilige Gral?

Heute ist Tag 4 der Diabetes-Blog-Woche, und wir Schreiberlinge sind aufgefordert, über unsere Einstellung zum Closed Loop zu schreiben. Hat die DIY-Community da den heiligen Gral entdeckt, oder ist es ein riskantes Spiel mit der eigenen Gesundheit, auf eigene Faust … Weiterlesen → Weiterlesen auf: Closed Loop: Überflüssiger Firlefanz oder der heilige Gral? Artikel geschrieben von: https://suesshappyfit.blog/rss

Welche Rolle spielen Folgeerkrankungen des Diabetes für mich?

Heute ist Tag 3 der Diabetes-Blog-Woche, und ich bin aufgerufen, mir über Folgeerkrankungen Gedanken zu machen. Das sind unangenehme Gedanken, wie sie wohl jeder Mensch mit Diabetes immer wieder einmal hat, aber am liebsten verdrängt. Bislang bin ich von Folgeerkrankungen … Weiterlesen → Weiterlesen auf: Welche Rolle spielen Folgeerkrankungen des Diabetes für mich? Artikel geschrieben von: https://suesshappyfit.blog/rss

Brief an mein jüngeres Ich – oder: Dinge, die ich bei der Diagnose gern gewusst hätte

Heute ist Tag 2 der Diabetes-Blog-Woche, und das heutige Aufsatz-Thema erinnert mich an ein Projekt, das ich gern angeschoben hätte, das aber aus unerfindlichen Gründen leider nie in Schwung gekommen ist. Der Arbeitstitel seinerzeit war „Briefe an mein jüngeres Ich“. … Weiterlesen → Weiterlesen auf: Brief an mein jüngeres Ich – oder: Dinge, die ich bei der Diagnose gern gewusst hätte Artikel geschrieben von: https://suesshappyfit.blog/rss

#DBW2019 – Tag 2: Dinge, die ich bei der Diagnose gern gewusst hätte

Gestern startete die Diabetes-Blog-Woche 2019. Den Beitrag zum ersten Tag und dem ersten Thema “Was ist Heilung für dich und was ist es nicht?” habe ich auf der Blood Sugar Lounge veröffentlicht. Dinge, die ich bei der Diagnose gern gewusst Weiterlesen… Der Beitrag #DBW2019 – Tag 2: Dinge, die ich bei der Diagnose gern gewusst […]

Diabetes Blog Woche 2019 – Was verstehe ich unter Diabetes Heilung?

  Diabetes und Heilung. Ich lebe fast 30 Jahre mit Diabetes und das Thema Heilung begleitet mich bereits seit dem Tag meiner Diagnose. Ich wiederhole mich ungern aber ja, 30 Jahre! Wie oft man in den 30 Jahren schon „ganz dicht dran“ an einer Heilung dran war? Wahnsinnig oft, sofern man diversen Schlagzeilen glauben darf. […]

Von Disziplin, BE-Faktoren und anderen Geistern

Es gibt Situationen im Leben, da fehlt mir die Disziplin. Dazu gehören Essen, Sport und seit einigen Monaten auch (wieder) die Therapie meines Typ-1-Diabetes. Und ich habe immer mehr das Gefühl, dass sich das alles unter dem Thema “Selfcare” zusammenfassen Weiterlesen… Der Beitrag Von Disziplin, BE-Faktoren und anderen Geistern erschien zuerst auf Nerven aus Zuckerwatte. […]

Schluss mit negativer Sprache – Warum wir auch in Deutschland eine Bewegung wie #LanguageMatters brauchen

Sie leben zu Tausenden mitten unter uns: schlecht eingestellte Diabetiker, denen es an Therapietreue mangelt und die deshalb einer Lebensstilintervention zugeführt werden müssen. Diesen Eindruck gewinnt man zumindest, wenn man auf Kongressen lauscht und in Fachpublikationen liest, mit welchem Vokabular … Weiterlesen → Weiterlesen auf: Schluss mit negativer Sprache – Warum wir auch in Deutschland eine Bewegung wie #LanguageMatters brauchen Artikel geschrieben von: https://suesshappyfit.blog/rss