Skip to main content

Wohin mit der Insulinpumpe?

Einer der häufigsten Gedanken, wenn es um die Überlegung „Insulinpumpe – ja / nein?“ geht ist sicher die Frage danach, wo man eine Insulinpumpe denn eigentlich im Alltag so trägt. So ging es mir übrigens auch, bevor ich mich entschlossen habe, die mylife YpsoPump zu beantragen – schließlich war ich vorher fast zwei Jahrzehnte mit Insulinpens unterwegs. Ich hatte so gar keine Vorstellung davon, wo man eine Pumpe denn tragen kann, ohne dass sie stört. Deswegen habe ich mich umso mehr gefreut, als eine Kooperationsanfrage von mylife Diabetescare kam, ob ich denn zeigen möchte, wo man seine YpsoPump denn sowohl sichtbar als auch unsichtbar tragen kann. Disclaimer: Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit mylife Diabetescare. Mir wurde im Rahmen der Zusammenarbeit ein Shoppinggutschein zur Verfügung gestellt, mit welchem ich drei Outfits rund um die mylife YpsoPump zusammen gestellt habe. Die Insulinpumpe an sich ist jedoch meine eigene, die ich ganz normal und lange vor der Kooperation über meine Krankenkasse genehmigt bekommen habe – meine Meinung wird von dieser Kooperation also keinesfalls beeinflusst. Insulinpumpe versteckt tragen Okay, fangen wir mit dem Thema an, das die meisten Pumpen-Neulinge vermutlich am Meisten interessiert: Wo und wo kann ich meine Insulinpumpe so tragen, dass möglichst…

Weiterlesen auf: Wohin mit der Insulinpumpe?
Artikel geschrieben von: http://feeds.feedburner.com/


Ähnliche Beiträge